Brigitte Britz

Brigitte Britz wuchs in Namaqualand/ Süddafrika auf. Als Krankenschwester mit Zusatzqualifikationen übernahm sie für ein Jahr die medizinische Versorgung auf der Forschungsstation der Antlantikinsel Gough Island, zwischen Afrika und Südamerika gelegen. Danach arbeitet sie zwei Jahre in Australien, bevor sie 2004 zurück nach Namaqualand kam. Sie half hier beim Beobachten, Fangen und Telemetrieren der Mäuse. 2005 heiratete sie und heisst seitdem Brigitte Schradin. Seit 2006 lebt sie mit Carsten und Apollo (und später auch Zora) in Zürich, doch kommt sie noch jedes Jahr für einige Zeit nach Goegap. Seit 2012 lebt sie in Kehl, Deutschland, gegenüber von Strasbourg.